Sauer macht lustig … zerstört aber die Zähne?

Ist Zucker der größte Feind der Zähne? Das gilt nicht immer, denn auch Saures schadet den Zähnen auf Dauer. Bereits einige kleine Schlückchen Fruchtsaft oder ein paar Bissen Obst über den ganzen Tag verteilt, lassen die Zähne kaum zur Ruhe kommen.

Neben den bekannten Zahnerkrankungen wie Karies oder Parodontitis rückt eine neue, bisher wenig beachtete Erkrankung der Zahnoberfläche zunehmend in den Fokus: Die Zahnerosion.

Hierbei lösen die Säuren in unserer Nahrung – vor allem in den als vitaminreich und gesund hochgelobten Zitrusfrüchten und Obstsäften – Mineralstoffe aus dem Zahnschmelz heraus und zerstören die harte Zahnsubstanz. Säure- und zuckerhaltige Lebensmittel setzen also die Gesundheit unserer Zähne aufs Spiel. Aber auch Menschen mit häufigem Erbrechen sowie Patienten mit Sodbrennen und Ess-Störungen sind besonders gefährdet.

Dieser ZahnRat erklärt Ihnen, wie eine Erosion am Zahn entsteht und welche Auswirkungen Erosion auf Ihre Zähne hat. Er nennt gefährliche Lebensmittel und beschreibt besondere Risiken. Außerdem erläutert dieser ZahnRat die Behandlungsmöglichkeiten Ihres Zahnarztes. Er gibt vielfältige Alltagstipps zur zahngesunden Ernährung und effektiven Zahnpflege, mit denen Sie eine Erosion Ihrer Zähne bestmöglich vermeiden können.

Download